Geschichte

die ganze Geschichte

geschichte_komplett.pdf

1922

Gegründet 1922.
Die Satzung wurde errichtet am 5. März 1922
Im Vereinsregister eingetragen unter der Nummer 1670

Der erste Vorstand wurde am 5. April 1922 gewählt:
1. Vorsitzender: Karl Frinken, Brauereidirektor
2. Vorsitzender: Jak. Förster, Weingroßhändler
Schriftführer: Kuno Stapel, Weinkommissionär
Beisitzer: Eugen Groß, Weinhändler
Beisitzer: Fritz Orth, Weinhändler
Kassierer: Eduard Schlemming, Major a.D.

1933

10-jähriges Stiftungsfest am 05.01.1933 im Hotel Porta Nigra
Maskenball 18.02.1933 im Hotel Porta Nigra
Planung einer Rennbahn in Trier
Fuchs- und Schnitzeljagd 30.04.1933
RA Schiefer Ernennung zum Ortsgruppen-Syndikus
19.05.1933 Übersendung einer Liste Nicht-arische Mitglieder des ADAC an den Gau Rheinland IV
1. ADAC-Saar Zuverlässigkeitsfahrt 30.07.1933, Teilnehmer für den Auto-Club Oppermann und Ziegler (Sportleiter W. Comes)
Dienstanweisung an die Zollstellen: „der Betriebsstoff im Tank als zollpflichtig behandelt werden sollte, wenn er ein Quantum von 20 Liter übersteigt“

1935

während des Nationalsozialismus wurde dem Verein laut Beschluss des Amtsgerichtes in Trier vom 23.11.1935 die Rechtsfähigkeit entzogen

1949

Nach dem Kriege 1949 von Josef Meissner wiederbelebt.
Gründungsversammlung 20.10.1949 im „Goldenen Stern“, 45 Anwesende, 41 gaben sofort ihre Beitrittserklärung ab.

1951

Gau-Hauptversammlung in Trier mit 73 stimmberechtigten Mitgliedern
1. Reiler Moto-Cross

1960

Gesellschaftsfahrt nach Paris
Winterfest 09.01.1960 im Parkhotel Nordallee
9. Reiler Moto-Cross, 4800 Zuschauer

1968

Winterfest am 20.01.1968 in den Moselterassen (Bootshaus), kein Eintritt
Ostereiersuchfahrt 15.04.1968, Zielpunkt Gaststätte Karlsmühle in Grünhaus Mertesdorf
1. ADAC-Wertungsfahrt „Rund um Trier“ 11.05.1968, 42 Teilnehmer
Vorstandssitzung 19.04.1968 Hotel Deutscher Hof: Quadriga Treverorum (8 Herren, 4 Damen) kontaktieren den Auto-Club
Ausfahrt zum Rursee am 26.05.1968
Sommerfest 07.07.1968 in Kenn
Geschicklichkeitsturnier 15.09.1968 auf dem Parkplatz der Romika, 86 Teilnehmer
Fuchsjagd 17.11.1968

1978

Vorstandssitzung 12.01.1978 Bootshaus Zurmaien
Jahreshauptversammlung 16.02.1978, Gaststätte Pavillon, 20 Mitglieder,
Jahresbeitrag weiter DM 30.-
Gründungsversammlung/Mitgliederversammlung: am 21. März zum Zwecke der Wiedereintragung des Auto-Club Trier 1922 im ADAC in das Vereinsregister. Die Satzung wird in geänderter Form beschlossen. 18 Teilnehmer/Mitglieder
Ostereiersuchfahrt 27.03.1978
Tagesfahrt nach Kronenburg am 25.06.1978, 7 Fahrzeuge, 24 Personen
Die neue Satzung wird am 14.07.1978 in das Vereinsregister des Amtsgerichtes Trier eingetragen
Fuchsjagd 05.11.1978
Winterball 18.11.1978 Hotel Porta Nigra

1984

Clubvermögen zum 01.01.1984: DM 28.928,98 sowie ein Anteil an der Renngemeinschaft Reil
Ostereiersuchfahrt 23.04.1984, 60 Teilnehmer
Juli Sonderprüfung für die Hunsrück-Rallye
Nach Differenzen mit dem MSC Reil wegen Abrechnung Moto-Cross 1983 wird am 26.07.1984 der Kooperationsvertrag aufgehoben.
Rallye Cross 09.09.1984 in Trier Euren
Fuchsjagd 11.11.1984

1993

Mitgliederjahresversammlung am 3. März im Gasthaus Zur Post in Trierweiler, 19 stimmberechtigte Mitglieder
Ostereiersuchfahrt Ostermontag 12. April, Ausrichter Familie Helmhold, Ziel ?, Gewinner?
Go-Cart Veranstaltung am 10. Juni in Mondercange mit anschließendem Grillfest
Fuchsjagd am 31. Oktober
Weihnachtsessen am 11. Dezember in der Grünhäuser Mühle in Mertesdorf